Dienstag, 30. April 2019

[ #schulpause ] Rezepte für Pause und Jause


Kinder und Jugendliche brauchen schon am Morgen den richtigen Treibstoff. 

Pausenbrot. Ein gutes Frühstück – erst zu Hause und dann in der Pause! Leider ist in Österreich an den Grundschulen ein gemeinsames Frühstück in der Klasse nicht vorgesehen.

Aber auch das Pausenbrot in der Schule kann Kindern helfen, bis zum Mittag konzentriert und leistungsfähig zu bleiben. Wie umfangreich das Pausenbrot sein sollte, hängt vom Kind ab. Kinder, die zu Hause vor der Schule wenig frühstücken, benötigen ein kräftigeres Pausenbrot als Kinder, die schon morgens ein reichhaltiges Frühstück zu sich nehmen.

Die deutsche Webseite "Gesund macht Schule", redigiert von der Ärztekammer Nordrhein, hat Rezepte für Schüler und Kinder für ein gesundes Jausenbrot online gestellt:

  • Prof. Schnurr`s Lieblingsbrötchen 
  • Veggi Fit-Pausenbrot
  • Roggenvollkornbrot mit Ei und Käse
  • Sandwich-Doppeldecker 
  • Apfel-Rucola-Mix mit Vollkornbrot
  • Brötchen mit Banane, Pflaumenmus und Nüssen
  • Gefülltes Pitabrot
  • Räuber-Spieße
  • Dreischichten-Vollkornbrot mit Avocado und Radieschen
  • Früchte-Käse-Spieße

 [Schülerclub  #Dornbirn ]⇒ 

Keine Kommentare:

Kommentar posten