Dienstag, 28. Juni 2022

[ #spiele] Spiele- und Methodensammlung zur Natur- und Umweltbildung



Die deutsche Naturfreundejugend hat auf ihrer Website Umweltdetektiv eine umfangreiche Spiele- und Methodensammlung zur Natur- und Umweltbildung sowie Informationen zur Weiterbildung im Umweltbildungsbereich online gestellt. 

Schwerpunkte und besondere Kennzeichnung der Spiele nach Ort, Gruppengröße, Dauer, Alter, Forschen, Entdecken, Kreativ, Mit allen Sinnen, Bewegung, Tiere, Pflanzen, Wasser, Wald, Wiese, im Haus.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

 [Schülerclub  #Dornbirn ]⇒ 

[ #chemie ] Handbuch WasserWerkstatt - Experimente und Exkursionen

Wie trinken eigentlich Pflanzen? 

Das Handbuch enthält viele praktische Anleitungen zu Experimenten sowie Informationen und Tipps zu Ausflügen und Exkursionen rund ums Thema Wasser und soll ein praktischer Begleiter für den Unterricht und auch für die Freizeit sein.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt!

 [Schülerclub #Dornbirn ]⇒ 

Montag, 27. Juni 2022

[ #gesundheit ] Volksschule: Angst und Mut


Angst ist für Menschen lebenswichtig, sie weist uns auf Gefahren hin und beschützt vor Verletzungen oder Schlimmerem. Auch Kinder kennen in ihrem Alltag und Leben schon viele Arten von Angst. Es ist hilfreich, mit ihnen auch im Unterricht darüber zu sprechen. 

In diesem Zusammenhang können Kinder lernen, ihre Ängste bewusst wahrzunehmen, um sich damit auseinanderzusetzen und so zu erfahren, was sie schon alles können bzw. was sie konkret dagegen unternehmen können. 

So kommt der Mut ins Spiel - er ist ein guter, möglicher und hilfreicher Weg, um eine Angst zu bewältigen.

Die Grundschulreihe "gesund und munter" der deutschen Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung  erscheint für Lehrkräfte zweimal jährlich und enthält Sachinformationen und Kopiervorlagen für einen handlungs- und erfahrungsorientierten Unterricht.


 [Schülerclub  #Dornbirn ]⇒ 

Freitag, 24. Juni 2022

[ #sport ] Spielend Schwimmen lernen


Schwimmen bereitet Kindern in allen Altersgruppen Spaß. Heute ist dieser Sport vielerorts nicht mehr nur im Sommer machbar.

Die Broschüre "Spielend Schwimmen Lernen" ist sehr gut geeignet, sowohl über Maßnahmen vor dem (ersten) Schwimmunterricht zu informieren als auch zu  methodischen Überlegungen vielfältige Anregungen und Hilfen zu geben. Besonders lobenswert ist es, dass ein umfangreiches Übungsgut vorgestellt wird und die Beispiele auch im Bild gezeigt werden.

Die Autoren dieser Broschüre und des Lehrfilmes kommen aus der Praxis der Lehrerbildung und der Schule. Zu dem Buch besteht auch ein informativer Videofilm, der bei AMEDIA erhältlich ist. Außerdem ist eine CD-Rom erhältlich, die Buch und Video zusammenführt.


[Schülerclub Dornbirn]⇒

Ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis:
VORWORT  5
SCHWIMMEN IM GRUNDSCHULALTER  8
ZUM KONZEPT DIESER CD-ROM 10
ORGANISATION UND SICHERHEIT  11
MASSNAHMEN VOR DEM (ERSTEN) SCHWIMMUNTERRICHT  11
Schwimmunterricht planen 11
Gesundheit überprüfen  12
Informieren  12
Baderegeln besprechen  13
Übungsstätte kennenlernen 13
REGELN FÜR DAS VERHALTEN IM SCHWIMMBAD  13
Gesundheit und Hygiene pflegen  13
Sicherheit beim Unterricht erlangen  14
Disziplin halten  14
Schwimmkönnen überprüfen  15
Sicherheit beim Tauchen, Schwimmen und
beim Wasserrutschen  15
Gruppenteilungen vornehmen  15
BADEREGELN  17
METHODISCHE ÜBERLEGUNGEN  19
EINIGE HINWEISE UND TIPPS  19
Umfeld  19
Lehren und lernen  19
Spielgeräte und Hilfsmittel  21
Schwimmunterricht unter
schwierigen äußeren Bedingungen21
HILFSMITTEL - MATERIALIEN FÜR DAS WASSER  25
WASSERSCHEUE KINDER - DAS PROBLEM "ANGST"  27
Merkmale eines Angstverhaltens27
Gründe für das Angstverhalten  28
Überwindung der Ängste  28
GRUNDLAGEN  31
GEWÖHNUNG AN DAS ELEMENT WASSER32
Aufgaben der Wassergewöhnung  32
Ziele der Wassergewöhnung  33
Übungen und Spiele zur Wassergewöhnung  34
WASSERBEWÄLTIGUNG
VORAUSSETZUNGEN FÜR DAS SCHWIMMEN SCHAFFEN  39
Atmen  39
Tauchen  43
Schweben und Gleiten49
Fortbewegen  58
Springen 61
Test für eine abgeschlossene Wasserbewältigung  67
SPIELE FÜR EINEN
VIELSEITIGEN ANFÄNGERUNTERRICHT68
STAFFELN  85
ORGANISATION85
REGELN86
WERTUNG  86
STAFFELARTEN  87
BEISPIELE FÜR AUFGABENSTELLUNGEN  92
ÜBER DIE AUTOREN  95
SCHWIMMABZEICHEN DES
ÖSTERREICHISCHEN JUGENDROTKREUZES 96

[ #deutsch ] Wortart: Das Adjektiv (Eigenschaftswort, Wiewort)


Erst das Adjektiv macht aus  Wörtern einen Text. Das Wie beschreibt,  konkretisiert. Wie ist etwas? Wie ist jemand? Auf welche Art und Weise geschah oder geschieht etwas? Mit welchen Mitteln wird etwas getan? Welche Merkmale oder Eigenschaften kennzeichnen eine Sache, ein Ereignis oder eine Person? 

Das Adjektiv  ist also diejenige Wortart, welche die Beschaffenheit eines konkreten Dinges, einer abstrakten Sache, eines Vorganges oder Zustandes usw. beschreibt.

Das Adjektiv wird auch Eigenschaftswort genannt, in der Volksschule wird es zum Start eben gerne auch Wiewort genannt. (wie ist etwas?).

Deklination. Stehen Adjektive vor einem Nomen, werden sie dekliniert (Das ist ein kluger Mann, ein nettes Bild, ...).

Wie das Adjektiv dekliniert wird, ist von 4 Faktoren abhängig: 
  • 1. Form des Artikels (bestimmt, unbestimmt oder Kein Artikel)
  • der junge Mann  / ein junger Mann
  • 2.Numerus (Singular /Plural): das kleine Kind / die kleinen Kinder 
  • 3. Genus (maskulin, feminin, neutral)
  • Der fleißige Junge macht, das liebe Mädchen, die junge Frau 
  • 4. Kasus (Nominativ, Akkusativ, Dativ, Genitiv)
  • Der ehrgeizige Schüler des ehrgeizigen Schülers, dem ehrgeizigen Schüler, den ehrgeizigen Schüler
Veränderlich - unveränderlich. Stehen Adjektive allein oder hinter dem Nomen, bleiben sie, sofern sie nicht gesteigert werden unverändert. In diesen Fällen spricht man von einer adverbialen Verwendung der Adjektive.

Beachte folgende Abgenzungsmerkmale zu anderen Wortarten:
  • Adjektive werden dekliniert (Abgrenzung zu nicht-deklinierbaren Wortarten wie z-B.Präpositionen).
  • Adjektive haben kein fixes Geschlecht, sondern treten je nach Bezug mit unterschiedlichem Genus auf (Abgrenzung zu Nomen).
  • Adjektive lassen sich steigern (Abgrenzung zu Pronomen). Die Grundform eines Adjektivs nennt man Positiv, die nächst höhere Stufe Komparativ und die höchste Steigerungsstufe Superlativ. (schön, schöner, am schönsten).Für manche Wiewörter gibt es allerings keine Steigerung, da die Grundform schon etwas ausdrückt, was nicht steigerbar ist (kinderlos, mündlich, schriftlich, nackt ... ).
Klein- und Grossschreibung von Adjektiven. Adjektive werden in der Regel klein geschrieben. Auch Adjektive im Superlativ (zweite Steigerungsstufe) mit „am“ schreibt man klein, wenn man das Adjektiv mit „wie?“ erfragen kann und das „am“ nicht in „an dem“ aufgelöst werden kann (am kleinsten).

Außer:

1. Adjektive an Satzanfängen werden großgeschrieben.

2. Werden Adjektive wie Substantive verwendet („substantivischer Gebrauch“), dann werden sie großgeschrieben: die Grünen, der Lustige, etwas Schönes. Großgeschriebene Adjektive werden oft durch vorangehende „Begleiter“ (Begleitwörter) wie Artikel, Pronomen, Präpositionen usw. gekennzeichnet. Oft geht substantivierten Adjektiven eine unbestimmte Mengenangabe voraus, z.B. „viel“, „etwas“, „alles“, „nichts“, „wenig“, „lauter“, „manches“, „allerlei“: viel Schönes sehen, etwas Neues erzählen, wenig Aufregendes erleben, alles Gute wünschen.

3. Wenn die feste Verbindung aus Adjektiv und Substantiv einen Eigennamen bildet, so wird das Adjektiv großgeschrieben.
 
der Blaue Planet
das Bibliographische Institut
das Rote Haus (in Dornbirn)
die Dritte Welt
Zum Goldenen Anker
das Zweite Deutsche Fernsehen
das Rote Kreuz
die Vereinten Nationen
der Stille Ozean

4. Adjektive in Titeln, in klassifizierenden Bezeichnungen der Botanik und der Zoologie, in Kalendertagen und in historischen Ereignissen werden großgeschrieben.
 
der Heilige Vater
der Heilige Abend
der Erste Mai
die Schwarze Witwe
der Westfälische Frieden
das Fleißige Lieschen
der Zweite Weltkrieg
 
5. Adjektive in Paarformeln zur Bezeichnung von Personen werden großgeschrieben.
 
Arm und Reich
Groß und Klein
Jung und Alt
Dick und Dünn
Gleich und Gleich
Hoch und Niedrig


 [Schülerclub #Dornbirn ]⇒ 

Donnerstag, 23. Juni 2022

[ #sprachen ] Gratis: Ungarisch und/oder Deutsch lernen - mit Audiodateien zum Anhören


Der Goethe-Verlag aus München hat ein sagenhaftes Angebot ins Web gestellt. "book2" ist ein Non-Profit Projekt, das die Menschen ermutigen soll, die weltweit gesprochenen Sprachen zu erlernen. Book2 bedeutet, dass jedes Lehrbuch in zwei Sprachen vorliegt. Insgesamt liegen 50 Paare vor. So auch in Ungarisch - Deutsch und umgekehrt.

Die ungarische Sprache (Ungarisch, magyar nyelv) gehört zum ugrischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen innerhalb der uralischen Sprachfamilie.

Ungarisch, das somit anders als die meisten europäischen Sprachen nicht zur indogermanischen Sprachfamilie gehört, ist im südmitteleuropäischen Raum verbreitet und wird von über 13,5 Millionen Menschen gesprochen. Andere Schätzungen gehen von bis zu 15 Millionen[1] Menschen aus. Ungarisch ist Amtssprache in Ungarn und seit dem 1. Mai 2004 auch eine der Amtssprachen in der EU.

In Österreich sprechen etwa 50.000 Menschen die ungarische Sprache. Ungarische Bezeichnungen oder Ausdrücke fanden auch Einzug in viele andere europäische Sprachen. Die deutsche Sprache etwa übernahm Bezeichnungen wie Dolmetscher, Gulasch, Kutsche oder Palatschinken. Zudem stammt das deutsche Tollpatsch vom ungarischen talpas (breitfüßig) ab.

Der Wiener Sprachforscher N. Ebersberg sagte über die ungarische Sprache im 19. Jh. „Die Struktur des Ungarischen erscheint mir so, als sei sie von einer Versammlung von Linguisten entwickelt worden, damit die Sprache alles Wichtige enthalte – Regelhaftigkeit, Dichte, Klarheit und Harmonie.“


 [Schülerclub #Dornbirn ]⇒ 

Mittwoch, 22. Juni 2022

[ #gesundheit ] Volksschule: Entspannung im Alltag

Die Grundschulreihe "gesund und munter" für Lehrkräfte erscheint zweimal jährlich und enthält Sachinformationen und Kopiervorlagen für einen handlungs- und erfahrungsorientierten Unterricht.

Das alltägliche Leben von Grundschulkindern heute ist vielfach stark durchorganisiert, nicht jedes Kind kommt mit den schulischen Anforderungen gleich gut zurecht. Auch das gemeinsame Lernen und Zusammensein mit Freundinnen und Freunden führen manchmal zu Situationen, in denen sich Kinder unwohl fühlen. 

Zwar lasst sich ein anstrengender Alltag in der heutigen Zeit kaum vermeiden, aber Kinder können lernen, persönliche Belastungsfaktoren zu erkennen und ihren anstrengenden Alltag durch entspannende Aktivitäten zu kompensieren.

Die Grundschulreihe "gesund und munter" für Lehrkräfte erscheint zweimal jährlich und enthält Sachinformationen und Kopiervorlagen für einen handlungs- und erfahrungsorientierten Unterricht.


 [Schülerclub  #Dornbirn ]⇒