Mittwoch, 28. März 2018

[ #umwelt ] Kleiner ist besser: Fußabdrucksrechner für Schulen


Auch Schulen hinterlassen einen Fußabdruck.

Dieser Fußabdrucksrechner ist ein Werkzeug, um den Betrieb einer Schule in seiner Gesamtheit ökologisch zu bewerten.

Fußabdruck. Der ökologische Fußabdruck ist ein Maß dafür, wie stark wir mit unserem menschlichen Handeln die Natur verändern und belasten. Er wird in der Einheit Fläche (m²) angegeben. Je mehr Rohstoffe wir verbrauchen und je mehr Schadstoffe wir produzieren, desto größer ist die Flächen, die wir brauchen.

Mit Hilfe dieses Rechners kann man herausfinden wie groß der Fußabdruck einer konkreten Schule ist.

Dazu werden die Bereiche Elektrische Energie, Heizung, Wasser, Abfall, Nahrung, Mobilität und Beschaffung beleuchtet. Bei den Abfragen zum Elektrizitätsverbrauch, zum Heizbedarf und zum Wasserverbrauch kann man zwischen einer Kurz- und einer Langversion wählen. Am Ende erfährt man, welche Bereiche sich besonders stark auf die Umwelt auswirken und was jeder tun könnte um den Fußabdruck zu reduzieren.

Hilfestellungen und inhaltliche Hindergrundinformationen findet man im Handbuch und weiteren Hilfsmitteln:
  • Handbuch
  • Pädagogik
  • Präsentation
  • Rechner als PDF
 [Schülerclub #Dornbirn ]⇒

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen