Dienstag, 3. Oktober 2017

[ #sachwissen ] Sachunterricht: Meine Heimatstadt Dornbirn

Arbeitsblätter für den Sachunterricht der 3. Klassen der Volksschule. Die Sammlung enthält 70 Arbeitsblätter über Dornbirn, seine Bergparzellen und seine wichtigsten Einrichtungen. Neubearbeitung 2009.

Das Angebot steht beim VORARLBERGER BILDUNGSSERVICE online. Es ist wohl in erster Linie als Unterstützung der LehrerInnen für den Unterricht gedacht. Aber ebenso wie das Angebot für LehrerInnen die nicht in Dornbirn aufgewachsen sind eine gute Arbeitshilfe ist, ist das Angebot besonders auch für Eltern und Kinder, welche nicht ursprünglich aus Dornbirn sind und daher eine "andere Geschichte" erlebt und erfahren haben, eine hilfreiche Unterstützung.

Lernort Dornbirn. Freilich kann sie nicht die Mitarbeit im Unterricht ersetzen kann, denn die Lehrpersonen werden wohl auch invidviduelle und örtliche Schwerpunkte setzen und danach ihre Auswahl gestalten. Und auch die Geschichte setzt sich fort, schreibt neue Geschichten und neue Erkenntnisse. Immerhin bieten die Unterlagen aber auch Eltern die Möglichkeit "ihr Stadtbild" von Dornbirn zu überprüfen und die Kinder bei den täglichen Erledigungen in der Stadt auf  Einrichtungen, Gebäude, Geschichte, Orientierungspunkte hinzuweisen. Auch Eltern werden manch Neues erfahren. Was so fast nebenbei gelernt und gemerkt wurde, das erspart dann auch viel Lernaufwand in und nach der Schule.


 [Schülerclub  #Dornbirn ]

Verortet in Reiter
[ #SchülerclubDornbirn ]
Link
HOME








 














Übersicht: MEINE HEIMATSTADT DORNBIRN


DORNBIRN FRÜHER
1 Die ältesten Funde
2 Dornbirn zur Römerzeit
3 Die Alemannen und der Name Dornbirn
4 Die ältesten Edelgeschlechter von Dornbirn
5 Das Oberdorfer Schlösschen
5b Der Oberdorfer Thurn
6 Der „Schwarze Tod“ in Dornbirn
7 Das Wappen von Dornbirn und der Loskauf von Ems
8 Dornbirn im Krieg
9 Dornbirns Stadterhebung
10 Das Rote Haus

DORNBIRN HEUTE
11 Dornbirn ist meine Heimatstadt
12 Dornbirn ist in sechs Bezirke eingeteilt
12b Dornbirn wird eingeteilt
13 I.Bezirk mit Zentrum (Karte)
13b I. Bezirk Markt
14 I. Bezirk gegen Ache (Karte)
15 II. Bezirk Hatlerdorf (Karte)
15b II. Bezirk Hatlerdorf
16 III. Bezirk Oberdorf (Karte)
16b III. Bezirk Oberdorf
17 IV. Bezirk Haselstauden (Karte)
17b IV. Bezirk Haselstauden
18 V. Bezirk Rohrbach (Karte)
18b V. Bezirk Rohrbach
18c V. Bezirk Rohrbach
19 VI. Bezirk Schoren (Karte)
19b VI. Bezirk Schoren
20 Dornbirn und seine Nachbarn
21 Gebirge und Berge im Osten von Dornbirn
21b Die Bergparzellen von Dornbirn
21c Das Gütle
21d Das Ebnit
21e Kehlegg
21f Watzenegg
21g Der vordere Haselstauderberg
21h Der hintere Haselstauderberg
21i Der Ache entlang nach Dornbirn
22 Die Gewässer von Dornbirn
22b Die Gewässer von Dornbirn
23 Die Brücken über die Dornbirner Ach
23b Die Brücken über die Dornbirner Ach
24 Verkehrsverbindungen – Verkehrsarten
25 Die Gemeindeverwaltung
25b Wer verwaltet die Gemeinde
26 Der Gemeindehaushalt
27 Woher kommt Dornbirns Trinkwasser
28 Die Kläranlage – Abwässer
29 Sport und Freizeitangebote in Dornbirn
30 Das Stadtspital und andere soziale Einrichtungen
31 Die Kirchen von Dornbirn
32 Das Rathaus
33 Das Kulturhaus
34 Das ORF Landesstudio (Grafik)
35 Die Inatura
36 Die Dornbirner Feuerwehr
37 Der Werkhof der Stadt Dornbirn
38 Land- und Forstwirtschaft
39 Die Wirtschaft benötigt Geld
40 Aus dem Dornbirner Wirtschaftsleben
41 Vom Handel in Dornbirn
42 Dornbirn die Einkaufsstadt
43 Dornbirn, die Messestadt


BEDEUTENDE PERSÖNLICHKEITEN VON DORNBIRN
44 Bedeutende Persönlichkeiten von Dornbirn: Bürgermeister Dr. Johann Georg Waibel
45 Bedeutende Persönlichkeiten von Dornbirn: Ulrich Ilg
46 Bedeutende Persönlichkeiten von Dornbirn: Professor Alfons Luger
47 Bedeutende Persönlichkeiten von Dornbirn: Armin Diem

Information. Neubearbeitung vom Arbeitskreis für Heimatkunde 2009 - Erstfassung gestaltet 1991 von Gerhard Plankensteiner, Karl Idl, Hubert Bargehr und Ewald Mathis. - Grafische Gestaltung und Bearbeitung der Texte: Dir. Klaus Schwärzler / Firma Aries - Stadtpläne / Zeichnungen: Gert Hoor / Fotos zur Verfügung gestellt von der Stadt Dornbirn und dem ORF. Ein besonderer Dank gilt den Direktoren und Lehrern der Schulen Dornbirns für die Mitarbeit bei den Arbeitsblättern über die Bezirke und die Bergparzellen. Weiters ein besonderer Dank der Stadt Dornbirn für die Finanzierung der Karten über die Bezirke, der zur Verfügungstellung vieler Fotos und der guten Beratung für die Gestaltung einiger Arbeitsblätter durch einige Angestellte der Stadt Dornbirn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen