Samstag, 16. Februar 2019

[ #sachwissen ] Bilderbuch „PIWI und die Plastiksuppe“


Das Bilderbuch „PIWI und die Plastiksuppe“ beschreibt den Weg, auf dem Müll vom Land bis ins Meer über die Wasserwege gelangen kann.

Da in dem Buch auch die möglichen Auswirkungen, aber auch Vermeidungsmöglichkeiten aufgezeigt werden, kann das Buch zur Vermittlung und Bewusstseinsbildung in Schulen und Bildungseinrichtungen genutzt werden. Das Buch richtet sich an Kinder im Grundschulalter. Es soll ein Bezug zur eigenen Umwelt hergestellt und damit Verhaltensänderungen im Umgang mit Abfällen aller Art, besonders mit langlebigen Kunststoffen, erreicht werden.

Da das Buch an Schülerinnen und Schüler abgegeben wird, soll auch ein Transfer ins Elternhaus stattfinden. Ziel ist es, den Erwerb fachübergreifender Kompetenzen noch stärker in den Fokus des schulischen Lebens zu rücken. Globales Lernen in Grundschulen in Sinne der Bildung für Nachhaltige Entwicklung kann zum Beispiel anhand unseres Buches im Sachunterricht in verschiedenen Themenfeldern ermöglicht werden, aber auch z.B. in den Fächern Deutsch und Kunst.

Einbettung in den Unterricht. Für die Verwendung des Buches im Unterricht geben die Herausgeber auf ihrer Webseite einige Anregungen. Man kann das Buch vorlesen, erzählen oder die Kinder selbst lesen lassen. Mögliche Fragen an die Kinder wurden ebenfalls bereitgestellt.

 [Schülerclub #Dornbirn ]⇒ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen