Samstag, 18. März 2017

[ #sport ] Ballsport: Teamfähigkeit und Sozialkompetenz

Die Unterrichtsmaterialien der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung eignen sich im Rahmen der Bewegungs- und Gesundheitserziehung besonders für den Sportunterricht von der zweiten bis zur vierten Klasse. 

Vermittelt wird Basiswissen für einen gesundheitsbewussten, bewegten Alltag sowie zum natürlichen Wechsel zwischen Ruhe und Bewegung, Anspannung und Entspannung.

Teamfähigkeit. Teamfähigkeit, ein angenehmes soziales Klima, aber auch Lern- und Leistungsbereitschaft sind wichtige Grundlagen erfolgreichen Lernens - nicht nur im Sportunterricht. Eine starke Teamkompetenz führt zu erfolgreichen Mannschaften, sie ist aber auch förderlich für die gesundheitliche Entwicklung der Jugendlichen und verringert ihr Unfallrisiko, da sich Stressbelastungen deutlich verringern. Der Schweizer Arzt Dr. Hermann Brandt hat sich mit dieser Thematik ausführlich beschäftigt und interessante Teile von Mannschaftsportarten wie Basket-, Hand- und Volleyball in ein neues Spiel integriert - entstanden ist Tchoukball.

Die Seite bietet didaktisch-methodische Hinweise, Hintergrundinformationen für Lehrer, Medien und Arbeitsblätter zum kostenlosen Download an.

Angesprochene Kompetenzen:

Fachkompetenz

  • Die Schülerinnen und Schüler lernen neue Bewegungsmuster kennen erfahren sich als Team im Sportunterricht
  • probieren ein neues Spiel aus
  • handeln Regeln mit einander aus
Sozialkompetenz
  • Die Schülerinnen und Schüler lernen, dass man gemeinsam mehr erreichen kann
  • engagieren sich im Team
  • erfahren, dass jeder Schüler dennoch seine individuellen Stärken einbringen kann
  • arbeiten in Kooperation zusammen
  • reflektieren, dass Kooperation nur durch Kommunikation und Toleranz gelingt
 [Schülerclub #Dornbirn ]⇒

Keine Kommentare:

Kommentar posten