Montag, 20. März 2017

[ #schulhof ] Didaktisch-methodischer Kommentar: Bewegung auf dem Schulhof

Die Unterrichtsmaterialien eignen sich im Rahmen der Bewegungs- und Gesundheitserziehung sowohl für den Sach- als auch für den Sportunterricht der dritten und vierten Klassenstufe. Aufgrund von Wortschatzarbeit und textbasierten Aufgaben lassen sich ebenfalls Anknüpfungspunkte für den Deutschunterricht finden.

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich intensiv mit ihrem Schulhof und den dort vorhandenen Bewegungsmöglichkeiten auseinander mit dem Ziel, ihre Bewegungsvielfallt und deren Qualität zu steigern.

Kompetenzen. Die Schülerinnen und Schüler
  • lernen und benennen allgemeine Bewegungsformen und Bewegungsgeräte
  • stimmen Bewegungen auf das Anforderungsprofil bestimmter Geräte ab
  • erkennen Risikofaktoren zur Nutzung von Gerätschaften, leiten Sicherheitskriterien ab und wenden sie auf andere Situationen an
  • bewerten Bewegungsgeräte hinsichtlich ihres Aufforderungscharakters
Die Schülerinnen und Schüler
  • nutzen Partner- und Gruppenarbeit, um ihre Aufgaben zu lösen
  • sichern ihre Ergebnisse durch Partnerkorrekturen
  • präsentieren und bewerten Arbeitsergebnisse
Die Schülerinnen und Schüler
  • entwickeln gemeinsam Ideen und einigen sich auf bestimmte Ergebnisse
  • lernen kooperativ ihren Aufgaben nachzugehen und sich zu unterstützen

[Schülerclub #Dornbirn ]⇒

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen