Montag, 6. Februar 2017

[ #internationale-kompetenz ] Handbuch "Hate Speech" deutsch/englisch

Hate Speech ist heute in Europa eine der häufigsten Formen von Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit.

Besonders besorgniserregend sind die verstärkte Präsenz von Hate Speech im politischen Diskurs und die Tatsache, dass sie in der öffentlichen Sphäre und insbesondere im Internet bereits zur Gewohnheit geworden ist. Wenn das Inakzeptable beginnt, akzeptiert zu werden, zur „Norm“ wird, stellt das eine echte Bedrohung der Menschenrechte dar.

Europarat. Die No Hate Speech-Bewegung des Europarats wurde gegründet, um die Akzeptanz von Hate Speech im Internet zu verringern und ihre „Normalisierung“ zu stoppen.

Im Juni 2016 hat sich das österreichische Nationale Komitee zur Umsetzung der No Hate Speech-Initiative in Österreich konstituiert. Seine Mitglieder berücksichtigen die Ziele der europäischen Initiative und verbreiten sie in ihrem eigenen Wirkungsbereich.  Mit dem Internetportal "CounterACT – Aktiv gegen Hass und Hetze im Netz" www.counteract.or.a steht eine Plattform für diverse Aktivitäten und Angebote zur Verfügung.

Handbuch Bookmarks. Für die Jugendarbeit, aber auch für ein breiteres Feld der Bildungsarbeit anwendbar, wurde das Handbuch Bookmarks – Combating hate speech online through human rights education (aktualisiert 2016) als Lehr- und Lernmaterial entwickelt. Sensibilisierung und Kompetenzbildung im Umgang mit Hate Speech im Internet stehen dabei im Mittelpunkt.

Da das Handbuch sowohl in deutscher Übersetzung als auch in der englischen Urfassung zur Verfügung steht, könnte es auch für einen engagierten Englisch-Unterricht äußerst nützlich sein 


 [Schülerclub  #Dornbirn ]
Lohnt sich ein Download? Ein schneller Blick auf das Inhaltsverzeichnis:

Kapitel 1 – Zu diesem Handbuch 11
1.1 Einführung in das Handbuch 11
1.2 Das Problem Hate Speech im Internet 12

Kapitel 2 – No Hate Speech-Bewegung 15
2.1 Zur Kampagne 15
2.2 Was können Jugendliche tun? 18

Kapitel 3 – Benutzung des Handbuchs 19
3.1 Der Bedarf für das Handbuch 19
3.2 Die Struktur des Handbuchs 20
3.3 Durchführung der Aktivitäten 22
3.4 Zehn Do’s und Don’ts 23
3.5 Themen und Fragen 24

Kapitel 4 – AKTIVITÄTEN 25
Übersichtstabelle der Aktivitäten 26
24 Aktivitäten zur Bekämpfung von Hate Speech im Internet durch Menschenrechtsbildung 29

Kapitel 5 – Hintergrundinformationen 163
5.1 Hate Speech im Internet 164
5.2 Menschenrechte 171
5.3 Freie Meinungsäußerung 177
5.4 Rassismus und Diskriminierung 184
5.5 Privatleben und Sicherheit 189
5.6 Demokratie und Partizipation 193
5.7 Kampagnenstrategien 199
5.8 Internetkompetenz 203
5.9 Cybermobbing 213
5.10 Der Europarat und Hate Speech im Internet 218

Kapitel 6 – ANHÄNGE 223
6.1 Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (Zusammenfassung) 224
6.2 Die Europäische Menschenrechtskonvention und ihre Protokolle (vereinfachte Version ausgewählter Artikel) 226
6.3 Weitere Ressourcen zu Hate Speech im Internet 229
6.4 Leitfaden Menschenrechte für InternetnutzerInnen (vereinfachte Fassung) 231
6.5 Vorschläge für Workshops auf Basis von Bookmarks 233

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen