Samstag, 12. November 2016

[ #sachwissen ] Rollenspiel: Stationen einer Flucht


Stationen einer Flucht ist ein Rollenspiel und ein pädagogisches Werkzeug, um Erwachsene und Jugendliche für die Probleme des Flüchtlingsdaseins zu sensibilisieren. 

Es wurde 1995 von Chantal Barthélémy-Ruiz, Benoît Carpier sowie Nadia Clément (Argine Consultants-Paris) und der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen konzipiert und gestaltet.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[Schülerclub Dornbirn]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen