Freitag, 17. Februar 2017

[ #deutsch ] Wertvoll und praktisch für Volksschulen: Digitaler Basiswortschatz + Handreichung

Die Hamburger Schulbehörden haben lobenswerterweise für ihre Grundschulen ein sehr wertvolles und praxisnahes Tool entwickelt, das nicht nur in Hamburg, sondern überall wo die deutsche Sprache und ihre Schreibung vermittelt werden soll, verwendet werden kann.

Hamburger  Basiswortschatz. Der Hamburger  Basiswortschatz, der 785 Wörter umfasst, dient als einheitliche Grundlage und Orientierung für den Rechtschreibunterricht an Hamburger Grundschulen. Er besteht zum einen aus Wörtern, die sehr häufig gebraucht werden. Zum anderen enthält er vor allem Wörter, die sich besonders dazu eignen, die Regeln der deutschen Rechtschreibung zu entdecken und zu erlernen.

Arbeitserleichterung für Unterrichtende. Der Wortschatz stellt eine Grundlage für das Lernen und Üben dar und ist nicht dazu da, auswendig gelernt zu werden. Wesentliches Ziel besteht darin, dass Kinder Rechtschreibregeln erkennen und diese auch beim Schreiben neuer, unbekannter Wörter anwenden können. Um die Unterrichtsvorbereitung und –arbeit zu erleichtern, wurden für diese Plattform alle 785 Worteinträge digitalisiert und können so nach individuellen Erfordernissen gefiltert und weiterverarbeitet werden. Die Worteinträge können nämlich nach vielen verschiedenen Besonderheiten gefiltert werden. Die Auswahl erfolgt ganz einfach über das Markieren der entsprechenden Kästchen. So können auch mehrere Filter gleichzeitig gesetzt werden (z.B. Verben und ie). Nach dem Filtern dieser Wortliste kann man diese weiter einschränken, indem man unter „Erweiterte Suche“ eine Zeichenfolge eingibt, z.B. "ß" oder "mm".

Filter und Helfer. Der Basiswortschatz nach bestimmten Kriterien gefiltert werden.Zum Speichern der Tabelle klicken Sie auf die Knöpfe über der Tabelle. Es gelingt nicht nur das Drucken. Bei manchen Filtern kann man die Datei anschließend als Liste, PDF oder Tabelle drucken, mit einigen kann man Spiele automatisch anfertigen (z.B. Bingo) , Lernboxkarten erstellen und ähnliches mehr. Neben der Filterung helfen auch noch Downloads (Lernbox- Karten DIN A8, Großes und kleines Faltdiktat)

Filtermöglichkeiten:
Nomen
lautreine, bildhafte Nomen
Adjektive
Verben
Doppelkonsonanten
Dehnungs-h
silbentrennendes h
ie
Doppelvokale
Häufigkeitswortschatz
Auslautverhärtung
Umlautung
zusammengesetzte Wörter
ohne Zuordnung
Merkwörter
Wortschatz: "Ich und meine Familie"
Wortschatz: "Im Klassenraum"
Wortschatz: "Essen und Trinken"
Wortschatz: "Kleidung"
Wortschatz: "Freizeitaktivitäten"
Wortschatz: "Gefühle"
Wortschatz: "Zeit"
Wortschatz: "Wetter"
Wortschatz: "Sich in Hamburg orientieren"
Wortschatz: "Körper. Krank sein"
Wörter mit dem Anfangsbuchstaben suchen:
Wortketten entfernen
Artikel anzeigen

Handreichung. Zum Umgang mit dem Basiswortschatz hat die Hamburger Schulbehörde  eine Handreichung herausgegeben. Die Handreichung kann heruntergeladen werden. Besonders für Schulen wertvoll: Im Downloadbereich befinden sich Blanko-Vorlagen zur Erstellung von Lernmaterialien.

 [Schülerclub  #Dornbirn ]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen