Freitag, 24. März 2017

[ #eLesebuch ] Grimm Märchen: ~ 200 mal kostenlos lesen und/oder hören

Märchen sind zuerst Literaturgeschichte. Oral oder schriftlich übermittelte Mythen, Geschichten, Erziehungshilfen und fabelartige Beispiele. 

Aber auch gar nicht so selten sind es tradierte Vorurteile oder heute aus dem historischen Kontext der Entstehung herausgelöste Erziehungsliteratur. Ohne den historischen Kontext laufen Märchen Gefahr, uns ein falsches Bild von Kindheit und Gesellschaft der Vergangenheit zu liefern. Märchen wurden vorerst nur oral überliefert, also mündlich weitererzählt und haben dadurch eine fortlaufende Umgestaltung und Anpassung erfahren.

Statisch wurden sie erst mit dem Buchdruck. Eine erste gedruckte Sammlung ist aus Italien aus dem Jahr 1550 bekannt. Doch das war noch zur Ergötzung und Belehrung für Erwachsene gedacht, nie und nimmer ein Kinderbuch. Vielleicht werden Märchen heute deshalb als Kinderliteratur verstanden, weil man sie in der Zeit der Aufklärung als Aberglaube und "Ammenmärchen" verstand.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [Schülerclub  #Dornbirn ]
Verortet in Reiter
[ #SchülerclubDornbirn ]
Link

 

 















    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen