Freitag, 18. Dezember 2015

[ #sachwissen ] Märkte und Moneten

Wirtschaftsbildung für die Altersgruppe 8 bis 12

In diesem Heft sind drei Schwerpunktthemen zur Wirtschaft ausgewählt und für den Volksschulbereich (bzw. die 5. und 6. Schulstufe) aufbereitet: Bedürfnisse und Wünsche als Grundlage des wirtschaftlichen Handelns, die Entwicklung und Funktion des Geldes und der Themenbereich Märkte wie Flohmärkte, Tauschmärkte, globale Märkte und Finanzmärkte.
Impuls für SchülerInnen
Thema: Kinderrecht e und Wünsche
Es gibt Dinge, die Kinder unbedingt brauchen und Dinge, die angenehm oder bequem sind oder auch bestimmte Vorteile bringen können (z.B. eine Ausbildung, die es ermöglicht, später besser zu leben). Schließlich gibt es noch Luxusgüter – ein schnelles Auto oder das tolle Smartphone, für das gerade viel Werbung gemacht wird.
• Was brauchst du? Was magst du und was ist ein Luxus für dich? Worauf könntest du am ehesten verzichten?
• Was brauchen alle Kinder – unabhängig davon, wo sie leben und worauf sollten sie daher ein Recht haben?
Was alle Kinder weltweit unbedingt brauchen, ist in den Kinderrechten zusammengefasst – zum Beispiel Nahrung, Trinken, ein Dach über dem Kopf, warme Kleidung im Winter oder Medizin. Es gibt aber auch Dinge, die Kinder brauchen, um gut zu leben und sich gut entwickeln zu können. Vieles davon kann man nicht im Geschäft kaufen: Sicherheit, Geborgenheit, Liebe oder Freundschaft. Oder das Recht der Kinder, frei ihre eigene Meinung zu Dingen zu sagen, die sie betreffen, und sich mit anderen Kindern zusammen zu schließen.

[Schülerclub Dornbirn]⇒
Aus dem Inhalt:
  • Bedürfnisse, Wünsche und Werbung
  • Die Geschichte des Geldes und seiner Funktion
  • Märkte: Tauschmarkt, Schoko-Weltmarkt und die Schoko-AG
  • Impulstexte für SchülerInnen
  • Unterrichtsbeispiele zu Wirtschaftsthemen
  • Links, Materialien und Literaturtipps

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen