Donnerstag, 28. März 2019

[ #werken ] Schrift und Sprache der alten Ägypter (deutsch/arabisch): lesen, basteln, lernen


Hieroglyphen wirken wie Zeichen einer Geheimschrift. Tatsächlich steckt viel mehr hinter den Tieren, Pflanzen und Gegenständen des täglichen Lebens, die die alten Ägypter als Schrift nutzten.
Die ägyptischen Hieroglyphen (griechisch ἱερός hierós 'heilig', γλυφή glyphḗ 'Eingeritztes') sind die Zeichen des ältesten bekannten ägyptischen Schriftsystems, das von etwa 3200 v. Chr. bis 300 n. Chr. im Alten Ägypten und in Nubien benutzt wurde.
Unterrichtsmaterialien: lesen, schreiben, werken, rätseln, lernen. Das Unterrichtsmaterial zum Thema ist besonders für den Sprachunterricht geeignet. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit der Geschichte der Entschlüsselung der Hieroglyphen sowie der Sprachentwicklung des Altägyptischen (Lesetexte 1 und 2 inklusive Bastelanleitung 1, ab Jahrgangsstufe fünf) und lernen die Grundlage für das Schreiben von Hieroglyphen kennen (Hieroglyphenkatalog sowie Arbeitsblätter 1 und 2, ab Jahrgangsstufe zwei). Dabei stellen sie selbst altägyptisches Schreibmaterial her (Bastelanleitung 2). Die Schülerinnen und Schüler versetzen sich darüber hinaus in die Rolle eines altägyptischen Schreibschülers und erfahren mehr über die die letzte Sprachstufe des alten Ägypten – das Koptische (Arbeitsblatt 3 und 4). Sie gewinnen außerdem Einblick in die Wünsche und Vorstellungen der altägyptischen Oberschicht (Lesetext 3 inklusive Kreuzworträtsel, ab Jahrgangsstufe sieben).
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

 [Schülerclub  #Dornbirn ]

Keine Kommentare:

Kommentar posten