Montag, 22. Mai 2017

[ #schulgarten ] Weidenhäuser beleben den Schulgarten

Gartengestaltung mit lebenden Weidenruten.

Weiden wurden in den letzten Jahren als natürliches Baumaterial für die Gartengestaltung entdeckt. Kleine Zelte oder Tunnel, Pflanzgefäße oder nachwachsende Gartenlauben, lebende Zäune oder grüne Überdachungen – der Weidenbau weist vielfältige Möglichkeiten auf. Weidenbauwerke sind umweltfreundlich, da das Material der Natur entnommen wird und rasch nachwächst.

Die ideale Bauzeit ist im zeitigen Frühjahr, noch bevor die Weiden Blätter zeigen. Der Boden darf nicht mehr gefroren sein. Weidenruten bilden nach dem Einpflanzen rasch Wurzeln und treiben aus. Weidenbau ist auch von Oktober bis November möglich, wenn die Blätter schon großteils abgefallen sind und der Boden noch nicht gefroren ist.

[Schülerclub #Dornbirn ]⇒

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen