Donnerstag, 13. April 2017

[ #sachwissen ] Gib Abfall einen Korb - Stopp Littering!

Herumliegender Abfall an Wegrändern, in Freizeitanlagen und in Infrastruktureinrichtungen wie Bus oder Bahn beeinträchtigt die Lebensqualität in Vorarlbergs Gemeinden. 

Grund genug für die Verantwortlichen, sich gemeinsam mit Partnern gegen Littering einzusetzen. Das Ziel: Das Bewusstsein der Menschen in diesem Zusammenhang zu stärken.

Mit neuen Arbeitsblättern, Lehrplananbindung, Selbsttest für Jugendliche und Förderprogramm zum Thema Abfall führt Zeitbild das Schulprojekt "Gib Abfall einen Korb" durch. Das deutsche Schulprojekt „Gib Abfall einen Korb“ unterstützt Lehrerinnen und Lehrer bei der Umsetzung der Themen Abfall und Littering im Unterricht. Das muss nicht auf Deutschland beschränkt sein.

Littering. Littering bezeichnet das Wegwerfen oder Liegenlassen von Abfällen auf Straßen, öffentlichen Plätzen, in Verkehrsmitteln oder in der Natur. Obwohl es meist genügend Abfallbehälter gibt, werden Verpackungen, Plastikmüll und Essenreste achtlos weggeworfen. Das gilt auch für Schulhöfe und Schulwege.

Um Schülerinnen und Schüler – insbesondere der Sekundarstufe I sowie außerschulische Kinder- und Jugendgruppen - für ihr Abfall-Verhalten zu sensibilisieren und Handlungsalternativen mit ihnen zu entwickeln, hat der Zeitbild Verlag Unterrichtsmaterialien herausgegeben, anhand derer inspirierende und abwechslungsreiche Aktionen im und außerhalb des Klassenraumes entstehen können.

[Schülerclub #Dornbirn ]⇒ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen