Sonntag, 26. März 2017

[ #kochschule ] Schokoladenrezepte

Aztekische Frau, welche den Kakao zum Schäumen bringt 
Am häufigsten werden aus Schokolade und Kakao natürlich Kuchen, Torten und Pralinen hergestellt. Es gibt aber auch interessante Rezepte aus anderen Bereichen der Küche die man als Schokoholic ausprobieren sollte. 

Maya und Azteken. Maya gaben sogar ihren Toten Schokolade als Grabbeilage mit. Diese sollten den Verstorbenen als Nahrung dienen. Die Maya bevorzugten es, die Schokolade heiß zu trinken und noch heute kennen die Maya-Stämme in Guatemala über 1000 Rezepte. Die Azteken bevorzugten ebenso wie die Maya ein schaumartiges Kakaogetränk. Um den Schaum zu erzeugen, wurde der Kakao aus einer gewissen Höhe in ein zweites Gefäß gegossen, so wie es rechts auf der Aquarellzeichnung aus dem späten 16. Jahrhundert dargestellt ist. Im Unterschied zu den Maya bevorzugten die Azteken es aber, die Schokolade kalt zu trinken.

Cash Crops. Schokolade ist auch über das Kochen und Backen hinaus ein wichtiges Thema: Kakao wächst in Ländern, in denen die Menschen oft sehr arm sind. Früher bezeichnete man sie als "Dritte Welt-Länder". Viele dieser armen Länder liegen in den Tropen, das sind die Länder nördlich und südlich des Äquators, wo es das ganze Jahr über gleichmäßig warm ist. Sehr oft verdienen die Menschen dort ihren Lebensunterhalt als Bauern. Sie erzeugen landwirtschaftliche Produkte, die sie an die reichen Länder verkaufen können. Kakaobohnen gehören zu den wertvollsten landwirtschaftlichen Produkten. Der Preis, den die Bauern für ihren Kakao bekommen, reicht aber für immer weniger.

Zum Beispiel konnte sich im Jahr 1980 ein Bauer von dem Erlös eines Sackes Kakao ein modernes Radio kaufen. Im Jahr 2000 war der Preis für Kakao so sehr gesunken, dass der Bauer sechs Säcke verkaufen musste, wenn er ein Radio wollte. Heute müsste ein Bauer für ein Smartphone 10 Säcke Kakao verkaufen. Weil die Preise stark schwanken und die Bauern für die gleiche Arbeit relativ gesehen immer weniger Geld bekommen, können viele Familien kaum noch von dem Erlös leben. Eine Möglichkeit ihre Situation zu verbessern ist der Faire Handel. Dabei werden für den Kakao feste und angemessene Preise bezahlt. So können die Menschen ihren Lebensunterhalt decken.

[Schülerclub #Dornbirn ]⇒

Schokoladenrezepte - Theobroma-cacao.de
Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts
Rinderragout
Schokoladenfondue
Torrone
Mousse au Chocolate
Flüssiger Schokoladenkuchen
Schokoladensauce
Käsepralinen

Kuchen, Torten und Gebäck
Sachertorte
Schokoladen Muffins
Schokomakronen

Trinkschokolade und Kakaogetränke
Trinkschokolade
Spanische Trinkschokolade
Traditionelle Trinkschokolade
Schokoladen Kaffee - Bicerin
Gewürzschokolade
Rum-Butterschokolade

Pralinen und Konfekt
Kirsch Praline
Weihnachtspraline
Schichtnougat
Handgerollte Nougat Trüffel
Handgerollte 100 % Trüffel
Handgerollte Orangen Trüffe

Rezepte: Kakao- und Schokoladen-Rezepte - Infozentrum Schokolade
Trinkschokolade
Variation 1: Café Louvois
Variation 2:
Variation 3, die es in sich hat
Vanille-Trüffel
Mandelsplitter
Schoko-Quark-Speise
Marzipanpralinen
Mousse au Chocolat
Brownies
Gefülltes Gebäck
Schokoladentrüffeltorte
Ungarischer Schokoladen-Kuchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen