Montag, 4. Januar 2016

[ #schulraum] SchulRaumBildung - Charta Schulumbau

In der Broschüre "RaumBildung" wird die von der Plattform SchulUMbau entwickelte "Charta für die Gestaltung von Bildungsbauten für das 21. Jahrhundert", die bei vielen Ausschreibungen für Schulumbauten oder -neubauten als Grundlage herangezogen wird, präsentiert. 

Volksschule Dornbirn Heiligereuthe. Weiters enthält die Broschüre vier anschaulich präsentierte Beispiele für gelungene Schulumbauten und Neubauten, an denen die Beziehung von Lernen und Raum sichtbar wird. Drei Beispiele aus Österreich zeigen, wie Schulen im Zuge von Umbauten und Sanierungsarbeiten neue, lernfreundliche Raumkonzepte umgesetzt haben. Dabei liegt der Fokus auf möglichst vielfältig und flexibel nutzbaren Räumen, die sowohl gemeinsamen Unterricht als auch eigenständiges Arbeiten der Schülerinnen und Schüler ermöglichen. An der Spitze der Berichterstattung steht die Montessori Volksschule Dornbirn Heiligereuthe.

VMS Alberschwende. In der VMS Alberschwende sorgen „offene Lernlandschaften“ zwischen den Klassen für individuelle Lernmöglichkeiten. In der Piaristenvolksschule St. Thekla in Wien wurden Räume für klassen- und jahrgangsübergreifenden Werkstattunterricht geschaffen.


Tampere/Finnland. Die vierte vorgestellt Schule ist ein Neubau in Tampere/Finnland. In dieser Schule gruppieren sich um großzügige, zentral gelegene Gemeinschaftsräume wie Schulbibliothek und Mensa mehrere sogenannte Units, d.h. Einheiten von vier Klassenzimmern mit eigenen Garderoben, Computerraum und eigenem Außeneingang. Die Klassenräume können durch Öffnen von Schiebewänden flexibel genutzt werden.

Charta. Vorangestellt ist den Projektbeispielen die „Charta für die Gestaltung von Bildungseinrichtungen des 21. Jahrhunderts“, die von der Plattform SchulUmbau im Jahr 2010 entwickelt wurde. In elf Punkten hält die Charta fest, worauf bei Neubau, Umbau und Sanierung von Schulbauten zu achten ist, um moderne pädagogische Konzepte und Architektur zusammenzubringen.

[Schülerclub Dornbirn]⇒

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen