Samstag, 3. September 2016

[ #schulweg ] Unterrichtsmaterialien für die Taferlklasse: Sicher auf dem Schulweg

Der Schulweg ist für viele Kinder der erste längere Weg, den sie im Verkehr alleine bewältigen  -  zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf ihrem täglichen Weg zur Schule sind sie im Straßenverkehr einer Menge Gefahren ausgesetzt.

Im Rahmen der Verkehrserziehung in der 1. Klasse ist die Schule deshalb besonders darum bemüht, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, sicher und selbstständig auf dem Schulweg zu werden und sich als Fußgänger verkehrsgerecht zu verhalten.

Das hier vorliegende Unterrichtsmaterial der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) kann die Verkehrserziehung zuhause und in der Schule sinnvoll ergänzen. Den kompletten didaktisch-methodische Kommentar, Hintergrundinformationen für die Lehrkräfte, Lehrmaterialien und Arbeitsblätter und eine Menge zusätzlicher Materialien und Medien gibt es zum Herunterladen.


Kompetenzen, welche vermittelt werden (sollen):

Fachkompetenz. Die Schülerinnen und Schüler
  • erkunden die Verkehrssituation rund um die Schule
  • verinnerlichen, an Gefahrpunkten stehenzubleiben, um sich zuerst einen Überblick zu verschaffen
  • können Fahrbahnen verkehrsgerecht und sicher überqueren - mit und ohne Querungshilfen
  • begreifen, dass der kürzeste Weg nicht immer der sicherste ist
  • kennen die Signalwirkung der Farben Rot und Grün
  • beherrschen die Unterscheidung von "links" und "rechts"
  • verbessern spielerisch ihre Wahrnehmung
  • wissen, was an einer Bushaltestelle zu beachten ist
  • lernen Regeln und Zeichen
  • gewinnen Einsichten in die Zusammenhänge des Verkehrsgeschehens
Sozialkompetenz. Die Schülerinnen und Schüler
  • lernen, sich mit anderen Verkehrsteilnehmern zu verständigen, z.B. durch Blickkontakt und Handzeichen
  • lernen ihr Verhalten als Fußgänger, z. B. auf Gehweg zu reflektieren
  • entwickeln ein Gefahrenbewusstsein
  • erlernen situationsorientiertes und flexibeles Verhalten
[Schülerclub Dornbirn]⇒



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen