Sonntag, 4. September 2016

[ #kultur ] Hören, verstehen, gestalten: Die Zirkusprinzessin

"Die Zirkusprinzessin" erzählt eine interessante und zugleich nachdenkliche Geschichte, die sich hervorragend eignet, um mit Volksschulkindern über soziale Beziehungen, über die Bedeutung von Familie und Freunden zu reden. 

Inhalt. "Die Zirkusprinzessin" erzählt die Geschichte von zwei Kindern, denen die Lebensumstände und vor allem die Eltern zu viel abverlangen. Erst als die beiden nur noch einen einzigen Ausweg sehen und ausreißen, wird die Umgebung aufgerüttelt.

Jeden Abend verwandelt  sich die 11-jährige Violetta Santori in eine strahlende Zirkusprinzessin, die auf zwei weißen Traumpferden atemberaubende Kunststücke zeigt. Morgens in der Schule ist sie dagegen das Mädchen, das nicht richtig lesen und schreiben kann, eine Außenseiterin, die ausgegrenzt wird. Die Situation scheint unabänderlich, denn nachmittags muss Violetta hart trainieren, da bleibt wenig Zeit für die Schulaufgaben.

In der Schule hat sie Eugen kennengelernt, der mit seinen Eltern von Russland nach Deutschland gekommen ist. Die beiden Außenseiter freunden sich an und beschließen, gemeinsam wegzulaufen.

[Schülerclub Dornbirn]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen