Mittwoch, 31. Mai 2017

[ #sport ] Baderegeln erlernen!

Spaß im Nass! Der Sommer ist für viele Kinder die schönste Jahreszeit. Denn sie bringt unbeschwertes Planschen in Bädern und Seen. Was aber machst du, bevor du ins Wasser gehst? Wann springst du ins Wasser? Was machst du, wenn ein Gewitter kommt?

16 Regeln, zusammengestellt von der "Initiative Sichere Gemeinden", die das Baden sicher machen sollen, denn Ertrinken ist bei Kindern die zweithäufigste Unfallart mit Todesfolge.
1   Kühle dich ab, ehe du ins Wasser gehst, und verlasse das Wasser sofort, wenn du frierst!
2   Nur springen, wenn das Wasser unter dir tief genug und frei ist!
3   Meide sumpfige und pflanzen- durchwachsene Gewässer!
4   Bei Gewitter ist Baden lebensgefährlich!
5   Luftmatratze, Autoschlauch und Gummitiere sind im Wasser gefährliches Spielzeug!
6   Nimm Rücksicht auf andere Badende, besonders auf Kinder!
7   Ziehe nach dem Baden das Badezeug aus und trockne dich ab!
8   Rufe nie um Hilfe, wenn du nicht wirklich in Gefahr bist, aber hilf anderen, wenn sie Hilfe brauchen!
9   Niemals mit vollem oder ganz leerem Magen baden!
10 Als Nichtschwimmer nur bis zur Brust ins Wasser gehen!
11 Unbekannte Ufer bergen Gefahren!
12 Schifffahrtswege und Häfen sind keine Schwimm- und Badezonen!
13 Schwimme nur so weit vom Ufer weg, dass du leicht wieder zurück kommst!
14 Schwimmen und Baden an der See ist mit besonderen Gefahren verbunden!
15 Verunreinige das Wasser nicht und verhalte dich sauber!
16 Meide zu intensive Sonnenbäder und creme dich ein!
 [Schülerclub #Dornbirn ]⇒
Lohnt sich ein Download? Ein Blick auf das INHALTSVERZEICHNIS: Vorwort 2 Inhaltsverzeichnis 3 Modul 1 4 Pantomime: 4 Die Baderegeln: 5 Modul 2 6 Baderegeln-Quiz 6 Modul 3 10 Rollenspiel: 10 Modul 4 11 Malen: 11 Modul 5 14 Schau genau! 14 Modul 6 16 Orientierung im Schwimmbad 16 Modul 7 18 Rechnen mit der Baderatte! 18 Modul 8 20 Buchstabenrätsel 20 Kurzvorstellung der Organisationen 21 Inhalt & Gestaltung 22

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen